Do., 09.12.2021, 18:30 bis max. 20:30 Uhr im Landesmuseum Hannover

Gewalt und Sicherheit in Vor- und Frühgeschichtlicher Zeit
Vortrag von: Jun. -Prof. Dr. Tobias Mörtz,
Universität Hamburg; Inst. für Ur- und Frühgeschichte

 Die Termine der neuen Vorträge / Flyer sind unter Archäologische Vorträge

veröffentlicht.

Wichtiger Hinweis:
Für den Besuch des Vortrages gilt das Folgende:
2 G-Regelung mit Nachweis über Impfung oder Genesung in Kombination mit einem Ausweisdokument zum Abgleich der Daten.  Gemäß Allgemeinverfügung bleibt die Pflicht, eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, bestehen. Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von 18 Jahren sind von der 2G-Regelung ausgenommen.

Für den Besuch der Veranstaltungen bitten wir um Anmeldung (Name, Anschrift, E-Mail und Telefonnummer), per E-Mail an landesverein@gmx.de

Die Teilnahme ist auf 50 Personen begrenzt, Meldeschluss: 09.12.2021, 12 Uhr.
Ein Besuch des Vortrags ohne Anmeldung ist nur möglich, sofern Plätze frei sind.

Vortrag vom 11.03.2021: Streitwagenfahrer, Viehzüchter und Ackerbauern..., gehalten von Prof. Dr. Rüdiger Krause.
 

Buch-Neuerscheinung:
Ein Buch über bronzezeitliche und antike Glasherstellung, von Florian Klimscha et al.
Vom künstlichen Stein zum durchsichtigen Massenprodukt:

Innovationen in der Glastechnik und ihre sozialen Folgen zwischen Bronzezeit und Antike
    https://edition-topoi.org/download_pdf/bsa_067_00.pdf

Das Buch ist frei verfügbar und bleibt (Open Access) es auch. Demnächst kann es käuflich erworben werden.
 

3D-Scan der Uni Erlangen mit Steinartefakten aus dem Landesmuseum:

Der Clou: mit einem Handy oder Tablet ist das Ganze als Augmented Reality möglich!

Im Rahmen des Lichtenbergprojekts gehören auch der berühmte Faustkeil und ein Keilmesser später Neandertaler eben aus Lichtenberg dazu. Die Modelle können frei benutzt werden, und tragen den Stempel des Landesmuseums. In dieser Qualität konnten paläolithische Steinwerkzeuge noch nie betrachtet werden, das Landesmuseum ist stolz, am Projekt mitgewirkt zu haben.
 
Hier ist der Link:  
https://www.uf.phil.fau.de/abteilungen/sammlung/ufg-ar/

Archäologie erleben!


Archäologie in Niedersachsen wird im Landesverein für Urgeschichte vermittelt und erlebt. Über Fundstücke und Denkmäler der Ur- und Frühgeschichte kann man mehr erfahren und spannende Kenntnisse gewinnen. Wissenschaftler informieren in Vorträgen über aktuelle Forschungen der Archäologie. Im Landesverein kann man selbst aktiv werden, in Arbeitskreisen und durch ehrenamtliche Mitarbeit, zum Beispiel bei Grabungen. Studienreisen und Seminare ermöglichen besondere Einblicke in die Vergangenheit. Der Verein fördert die archäologische Forschung in Niedersachsen und arbeitet mit dem Fachbereich Archäologie des Nds. Landesmuseums Hannover eng zusammen. Wir freuen uns auf alle Neugierigen.

0
35

Anprobe Thusneldas für den PraeHistorischen Salon 2013 (Foto Pollak)

39

Erfassung von Felsbildfrottagen für die Sammlung des Landesmuseums Hannover 2009 (Foto Leskova)

33

Hilfe bei der archäologischen Restaurierung

43

75 Jahre Landesverein mit Prof. Jacob-Friesen und Dr. Veil 2007

44

Buchverkauf im Praehistorischen Salon 2016

© Niedersaechsischer Landesverein fuer Urgeschichte e.V.